Sponsorentafel

Sponsorentafel 2014

SVR bei Facebook

Nächste Begegnung

Dienstag, 16.07.2019 um 19:00 Uhr
SC Durbachtal - SV Renchen

Samstag, 20.07.2019 um 17:00 Uhr
SV Diersheim - SV Renchen

Mittwoch, 17 Juli 2019, 18:19:13

Besucher

Heute:80
Gestern:99
Diesen Monat:1358
Letzter Monat:3423
Dieses Jahr:18103
Gesamt:191526

Spieltag 2 - SV Nesselried 1 - SV Renchen 1

SV Nesselried - SV Renchen   3:5
 
In einer recht hitzigen Partie konnte sich der SV Renchen in Nesselried mit 3:5 durchsetzen. Renchen erarbeitete sich in den Anfangsminuten schon ein deutliches Chancenplus. Dies wurde in der 13. Minute belohnt als Serkan Yildizoglu mit einem sehenswerten Fernschuss durch Vorarbeit von Igor Liske zur Führung traf.

Der SVR blieb am Drücker und wollte nachlegen. Doch mitten in diese Drangphase konnte Jürgen Harter den viel umjubelten Ausgleich für die Gastgeber  herstellen. Renchen blieb seiner Linie treu und erspielte sich Chance um Chance. Belohnt wurde dieses spielerische Übergewicht durch Torjäger Fabian Schoch, der mit einem  lupenreinen Hattrick zur Halbzeitpause vorerst alles klar machte. Nach der Pause war es erneut Fabian Schoch der alleine auf den SVN-Keeper zulief, diese Chance aber nicht für sich nutzen konnte.

Nesselried, die körperlich gut dagegen  hielten,  trafen im Gegenzug durch eine Kombination über rechts zum 2:4. Danach witterten die Gastgeber ihre Möglichkeit die Partie noch einmal spannend zu gestalten. Nach einem Abstimmungsproblem in Renchens Abwehr blieb Daniel Ronecker nur noch die Möglichkeit eines Fouls. Der fällige Elfmeter brachte das 3:4. Nesselried warf nun alles nach vorne um doch noch den Ausgleich zu schaffen. Doch keine 5 Minuten später konnte Renchens Spielertrainer Yildizoglu eine Hereingabe von Stephan Schadt direkt zum 3:5 und somit seinen 2. Treffer des Spiels markieren.

In den letzten Spielminuten wurde Igor Liske zwar noch mit Gelb/Rot des Feldes verwiesen, der erste Auswärtssieg, sowie die anhaltende Tabellenführung  für den SV Renchen,  war jedoch nicht mehr in Gefahr.